DM 40

Dräger

Aufgrund der begrenzte Einsatztiefe des DM 20 wurde 1914 das DM 40 konstruiert. Das DM 40 hat eine Sauerstoff- und eine Pressluftflasche.
Der Sauerstoff und die Pressluft werden noch vor dem Druckminderer gemischt, so entsteht bei gleichem Flaschendruck ein 60,5/39,5 Nitrox-Gemisch.
Die maximale Einsatztiefe beträgt 40 Meter.

Hier abgebildete Version:
Dräger-Tauchergerät Modell T 1915, Type 40


Technische Daten:
Flasche: 1 x 2,8 l / 150 at Sauerstoff
1 x 2,8 l / 150 at Pressluft
2 x 1 l / 150 at Pressluft (Brustgewicht)
(neuere Modelle, alle Flaschen mit 200 bar)
Dräger DM 40
Technische Daten Aufbau des DM 40

Home Was ist ein Rebreather? Typen/Modelle halbgeschlossene Rebreather DM 40